skip to content

Leben in den USA

Es gibt viele Gründe, auszuwandern. Manche Menschen wollen Deutschland den Rücken kehren, weil sie ihr Glück im Ausland vermuten, andere haben eine (Fern-)Beziehung und wollen den Partner heiraten und dann in dessen Heimat leben. Die Gründe für ein Leben im Ausland sind vielfältig.

Ein Leben in den vereinigten Staaten von Amerika ist für viele Menschen ein Traum. Daher gelten die USA immer noch als eines der beliebtesten Auswanderungsländer. Je nach dem wo man schaut, rangieren die USA unter den Top 5.

Es kann durchaus lohnenswert sein, in den USA zu leben und zu arbeiten. Wenn man Land und Leute mag und den Lebensstil schätzt, wird es nicht schwer sein, sich zu integrieren. Außerdem bietet das "Land of the free" alleine schon durch seine schiere Größe so viele Möglichkeiten, dass es nicht schwer sein sollte, für sich einen Platz zu finden.

Schwerer ist es hingegen, eine unbefristete Arbeits- und Aufenthaltsgenemigung zu bekommen. Die so genannte Permanent-Resident-Card (auch bekannt als Greencard) wird nicht jeder Person ausgestellt. Welche Arten von Visa es gibt, steht im Kasten rechts.

Mit ein bisschen Glück, kann man aber eine Greencard gewinnen. Die so genannte Greencard-Lottery findet jedes Jahr statt und dabei werden 50.000 so genannte Diversity Visas verlost. Damit ist man noch nicht automatisch Bürger der USA. Es ist ein weitläufiger Irrglaube, dass man dann sofort einreisen, Leben und Arbeiten kann. Kostenlos ist auch nur die Teilnahme an der Lottery. Danach fallen Bearbeitungsgebühren an und es müssen noch einige andere Kriterien erfüllt sein. Erst wann man alle diese Bedingungen erfüllt, wird man zu einem persönlichen Gespräch in die amerikanische Botschaft eingeladen. Dort wird dann final entschieden, ob man Einreisen darf.

Nicht alle Lotterie-Gewinner bekommen demnach auch eine Permanent-Resident-Card.

Wer plant, in den USA zu leben und zu arbeiten, sollte es aber wenigstens auf diesem Wege versuchen. Die Einstiegskriterien sind sehr niedrig und die Teilnahme ist kostenlos. Man kann also nichts verlieren.





Copyright © 2012 New York für Einsteiger |   DE EN